Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Tencent: Das war echt nicht gut. Jetzt geht es um die Wurst!

Für Tencent-Aktionäre ist momentan Saure-Gurken-Zeit angesagt. So gaben die Notierungen im Vergleich zur Vorwoche 3,51 Prozent nach. An drei der fünf Sitzungen ging die Aktie mit Abschlägen aus dem Handel. Besonders schmerzhaft war dabei das Minus vom Mittwoch in Höhe von 5,48 Prozent. Geht es in den kommenden Tagen noch weiter runter?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Dieser Kursrutsch hat die mittelfristigen Aussichten merklich getrübt. Ein charttechnisch relevanter Bereich kommt nämlich immer näher. Die Aktie müsste nur rund drei Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Bei 29,16 USD liegt dieser Haltegriff. Wir werden also Zeuge eines echten Börsenkrimis.

Nach allgemeiner Auffassung gelten für Tencent langfristige Abwärtstrends. So lässt sich der Durchschnitt der vergangenen 200 Tage auf 45,68 USD errechnen. Vor allem für langfristig agierende Anleger ist dieser Indikator der entscheidende Wegweiser. Die mittelfristigen Trendpfeile stehen ebenfalls auf rot, da der Kurs unterhalb seiner 50-Tage-Linie notiert.

Fazit: Sind das bei Tencent jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Kursverlauf von Tencent der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Tencent-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X