Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

TecDAX: Kaufsignal nicht verpassen!

Der deutsche Aktienmarkt ist nicht der DAX allein. Auch, wenn ausländische Investoren unseren Markt mit dem DAX gleichsetzen – wir hierzulande sollten das Gesamtbild im Blick haben, was zeigt: Auch der TecDAX wird gerade zu einem charttechnischen Leckerbissen.

Der Chart zeigt es klar: Der Index steht jetzt an der Schwelle zu einem markant bullishen Signal. Der erste Versuch, die auffälligen Zwischenhochs vom Februar und Juni zu überwinden, wurde noch abgewiesen. Aber der Rücksetzer führte nicht weit. Genau auf Höhe der Kreuzunterstützung aus 200-Tage-Linie und der Juni-Aufwärtstrendlinie setzte wieder Nachfrage ein. Dass das so knapp unter den vorherigen Hochs passierte, ist ein Hinweis, dass hier reges Interesse vorliegt, das sich noch deutlich steigern dürfte, wenn die vorher verweigerte Hürde nun eindeutig genommen wird.

Dass der TecDAX in den letzten Tagen wie auf Schienen entlang seiner im Chart grün hervorgehobenen Aufwärtstrendlinie läuft, ist ein gutes Zeichen. Aber trotzdem sollte die Betonung hinsichtlich dieser nun angegangenen Widerstände bei „eindeutig“ liegen. Da der TecDAX schon einmal kurz darüber lief und dann doch zurückfiel, sollte man wirklich abwarten, ob der Ausbruch diesmal signifikant gelingt, was aus aktueller Sicht bei Closings über 1.730 Punkten zu unterstellen wäre.

 

PS: Sie möchten gerne regelmäßig informiert sein, wo sich Chancen auftun oder Risiken lauern? Gerne – nutzen Sie doch einfach unseren kostenlosen, börsentäglichen Newsletter „Börse am Mittag“. Einfach hier anmelden:

Börse am Mittag

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen