Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Teamviewer: Raus, raus, raus!

Arg strapaziert werden heute die Nerven von Teamviewer-Anteilseignern. Das Kurstableau weist nämlich ein Minus von rund drei Prozent aus. Damit beträgt der Preis für ein Wertpapier nur noch 8,94 EUR. Droht damit nun der endgültige Absturz?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Teamviewer, finden Sie hier eine ausführliche Sonderanalyse.

Kursverlauf von Teamviewer der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Teamviewer-Analyse einfach hier klicken.

Die mittelfristigen Aussichten haben sich durch diese Verluste verschlechtert. Da sich Teamviewer mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Derzeit reicht ein Rutsch von rund 0,5 Prozent, um auf neue 4-Wochen-Tiefs zu fallen. Diese Grenze ist bei 8,90 EUR zu finden. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Anleger, die von den Zukunftsaussichten von Teamviewer überzeugt sind, haben nun noch einmal die Chance zum günstigen Nachkauf. Da es bei der Aktie heute einen kräftigen Rabatt gibt. Wer bei der ganzen Sache ohnehin eher Fragezeichen im Kopf hat, für den ist der heutige Tag vermutlich Wasser auf die Mühlen.

Fazit: Wie es bei Teamviewer weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X