Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

TeamViewer: Das hat gesessen!

TeamViewer zeigte in den vergangenen Tagen eine beeindruckende innere Stärke. Denn während die großen Aktienmärkte auf Tauchstation gingen, konnte sich der Kurs diesen Turbulenzen fast komplett entziehen.

So gelang gestern sogar der Sprung auf den höchsten Stand aller Zeiten! Mit einem Plus von 11% auf 35,82 Euro markierte die Aktie ein neues Allzeithoch. Grund zu Feiern für alle Aktionäre. Doch der Kater folgt auf dem Fuß. Denn heute gibt es richtig auf die Nase. Im Vergleich zu gestern muss TeamViewer herbe Verluste einstecken. Möglicherweise haben hier einige Anleger der ersten Stunde ordentlich Kasse gemacht.

Ob TeamViewer in den nächsten Tagen in die Erfolgsspur zurückfinden wird, hängt wohl in erster Linie davon ab, wann der aktuelle Kursverfall gestoppt werden kann. Die mittelfristige Charttechnik gibt jedenfalls grünes Licht für weitere Kursgewinne.

Unser Geschenk zum Frühlingsanfang: Sichern Sie sich den neuen Sonderreport zum Thema Wasserstoff völlig kostenlos. Hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen