Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Stratec: Jetzt wird es happig!

Tieftraurige Gesichter gibt es heute bei Stratec-Aktionären zu sehen. Immerhin verzeichnet die Aktie ein Minus von rund fünf Prozent. Die Anteilsscheine verbilligen sich damit auf nur noch 108,20 EUR. Ist das nun das Signal zum Einstieg oder sollten Anleger noch Vorsicht walten lassen?

Download-Tipp: Pünktlich zum anstehenden Jahreswechsel möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger die Aktien mit den größten Gewinnchancen für 2021 präsentieren. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Dieser Abschlag hat nun dafür gesorgt, dass sich die Ausgangslage verschlechtert hat. Da Stratec eine wichtige Unterstützung gekreuzt hat. Schließlich markiert die Aktie heute ein neues Mehrwochentief. Bisher markierten 113,20 EUR diesen Tiefpunkt. Wir dürfen also gespannt sein, was die nächsten Tage bringen.

Die für viele Anleger maßgebliche 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 120,46 EUR. Demnach gelten für Stratec langfristige Abwärtstrends. Im kürzeren Zeitfenster sind Trends negativ, da die Aktie unter ihrer 50-Tage-Linie notiert.

Fazit: Wie geht es bei Stratec jetzt weiter? Kann die Aktie 2021 positiv überraschen? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen 2021 zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt im Dezember kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen