Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Stratec: Jetzt verkaufen?

Nichts zu lachen gibt es heute Morgen für Stratec-Aktionäre. Schließlich stürzt der Kurs rund drei Prozent in die Tiefe. Das bedeutet, dass mittlerweile nur noch 124,20 EUR für ein Papier hingelegt werden müssen. Ist damit nun alles verloren, oder kommen die Bullen zeitnah zurück?

Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien eröffnen für 2021 die größten Gewinnchancen. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Gleichwohl die Anleger heute richtig bluten müssen, stimmt das charttechnische Bild optimistisch. Für neue Kaufsignale fehlen nämlich nach wie vor nur zwei, drei feste Sitzungen. Schließlich ergibt sich bis dahin nur ein Abstand von rund fünf Prozent. Der bisherige Bestwert liegt bei 130,80 EUR. Der Krimi dürfte also in den kommenden Tagen weiter gehen.

Der viel beachtete Mittelwert der vergangenen 200 Handelstage beträgt 111,80 EUR. Für Stratec sind ausgehend von dieser Betrachtungsweise demnach langfristige Aufwärtstrends zu unterstellen. Die Kurspfeile im mittelfristigen Anlagehorizont zeigen nach oben, weil die Aktie oberhalb der dafür maßgeblichen 50-Tage-Linie bei derzeit 117,45 EUR notiert.

Fazit: Wie geht es bei Stratec jetzt weiter? Kann die Aktie 2021 positiv überraschen? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen 2021 zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt im Dezember kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen