Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Stratec auf dem Weg nach unten!

Stratec-Aktionäre werden heute kräftig durchgeschüttelt. So weist die Anzeigetafel für die Aktie ein Minus von rund drei Prozent aus. Das Wertpapier valutiert damit bei nur 77,00 EUR. Beginnt jetzt das große Zittern der Bullen oder können sie morgen schon zurückschlagen?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Stratec rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. Ein weiterer Rutsch von rund zwei Prozent würde bedeuten, dass die Aktie auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen fällt. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 75,50 EUR. Es könnte kurzfristig also mächtig knallen bei Stratec.

Anleger, die immer auf eine günstige Einstiesgelegenheit gewartet haben, sehen nun ihre Zeit gekommen. Immerhin gibt es die Aktie heute mit kräftigem Discount. Bearish eingestellte Investoren sehen sich dagegen mit dem heutigen Kursrutsch bestätigt.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen