Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff, war das erst der Anfang?

Bei allen Steinhoff-Aktionären brandet heute kräftiger Jubel auf. So wird der Kurs aktuell rund neun Prozent nach vorne geschoben. Einen Spitzenplatz bei den Tagesgewinnern hat der Titel damit sicher. Startet dadurch jetzt eine neue Rallye?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

In der Charttechnik überwiegen trotz des Kursschubs die dunklen Wolken. Denn der Rutsch unter eine wichtige Haltezone ist jederzeit möglich. Bisher lag dieser Tiefpunkt bei 0,05 EUR. Wir dürfen uns also voller Ungeduld auf die nächsten Tage freuen.

Anleger, die eher langfristig agieren, bekommen Gegenwind vom gleitenden Durchschnitt 200. Denn demnach sind für Steinhoff Abwärtstrends zu unterstellen, weil sich dieser Mittelwert aktuell bei 0,06 EUR eingependelt hat. Doch auch wenn die Wahrscheinlichkeit für fallende Kurse in langfristigen Abwärtstrends höher ist, sind immer auch kräftige Plus-Tage möglich.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen