Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff: Jetzt verkaufen?

Schlechte Laune ist heute bei allen Steinhoff-Aktionären angesagt. Der Computer gibt nämlich für Aktie ein Minus von rund sieben Prozent an. Für ein Papier müssen damit nur noch 0,05 EUR hingelegt werden. Ist das nur ein kurzzeitiger Rücksetzer oder eine Abwärtstrendwende?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur Steinhoff-Aktie. Einfach hier klicken.

Gleichwohl die Anleger heute richtig bluten müssen, stimmt das charttechnische Bild optimistisch. Denn ein wichtiger Widerstand liegt noch immer in Griffweite. Immerhin genügt ein Plus von rund fünfzehn Prozent für neue 4-Wochen-Hochs. Der Titel hatte diesen Höchstwert zuletzt bei 0,05 EUR gefunden. Die Situation ist also mehr als angespannt.

Mittelfristig orientierte Anleger, die auf ein günstiges Einstiegsniveau gewartet haben, sollten schon einmal die Ordermaske öffnen. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Wer ohnehin auf der Baisse-Seite engagiert ist, dürfte sich heute über weitere Gewinne freuen.

Fazit: Sind das bei Steinhoff jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen