Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff erlebt ein echtes Blutbad!

Steinhoff-Anteilseigner bekommen heute kräftig auf die Finger. So rauscht der Kurs rund drei Prozent in den Keller. Damit fallen die Preise für ein Wertpapiert auf 0,05 EUR. Sollten Sie jetzt alle Aktien verkaufen?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Die Aussichten haben sich durch diesen Abschlag eingetrübt. Da Steinhoff mit hoher Geschwindigkeit auf eine wichtige Unterstützung zu rauscht. Die Aktie müsste nur rund acht Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Diese Marke liegt bei 0,05 EUR. Die nächsten Tage dürften also die ein oder andere Überraschung parat halten.

Der Durchschnitt der vergangenen 200 Tage lässt sich auf 0,06 EUR errechnen. Die große Bild ist demnach eingetrübt, denn es gelten langfristige Abwärtstrends. In der mittelfristigen Perspektive deuten die Trends nach unten, da die Aktie unter ihrer 50-Tage-Linie notiert.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen