Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff: Der Anfang vom Ende?

Steinhoff-Aktionäre haben heute Morgen keinen Grund zu feiern. So weist die Anzeigetafel für die Aktie ein Minus von rund vier Prozent aus. Damit ziert der Titel das Tabellenende der Rangliste. Ist das der Beginn eines Crashs?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Steinhoff, finden Sie hier einen ausführlichen Sonderreport.

Die übergeordnete Charttechnik hat sich mit diesem Abschlag verschlechtert. Denn bis zur nächsten wichtigen Haltezone fehlt nicht mehr viel. Schließlich verläuft das 4-Wochen-Tief nur noch rund achtzehn Prozent unter dem aktuellen Niveau. Dieses wichtige Tief wurde bei 0,04 EUR gefunden. Es könnte kurzfristig also mächtig knallen bei Steinhoff.

Anleger, die mit Vorliebe auf Schnäppchenjagd gehen, sollten hier ganz genau hinschauen. Schließlich gibt es beim Einkauf einen kräftigen Bonus. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Sind das bei Steinhoff jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen