Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff: Der Anfang vom Ende?

Steinhoff-Anleger werden heute den Bären zum Fraß vorgeworfen. Schließlich muss die Aktie mit einem Minus von rund neun Prozent wieder ordentlich Federn lassen. Nur noch 0,04 EUR müssen damit für eine Aktie gezahlt werden. Ist das erst der Anfang oder wie geht es nun weiter?

Ihr Geschenk: Aufgrund dieser hochspannenden Konstellation haben wir einen ausführlichen Sonderreport zu Steinhoff erstellt, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Die Bullen sollten jetzt erst einmal in Deckung gehen. Ein charttechnisch relevanter Bereich kommt nämlich immer näher. So genügt ein weiterer Kursrutsch von rund elf Prozent um das bisherige 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Auf 0,04 EUR stellt sich dieser markante Umkehrpunkt. Damit ist nun die Frage zu klären, ob sich die Gewitterwolken endgültig verziehen.

Spekulative Anleger überlegen möglicherweise zuzugreifen. Denn die Aktie kann heute mit ordentlich Nachlass ins Depot geordert werden. Für Steinhoff-Skeptiker dürfte die aktuelle Bewegung dagegen keine Überraschung sein.

Fazit: Diese Steinhoff-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen