Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff auf dem Weg nach unten!

Arg gebeutelt werden heute die Aktionäre von Steinhoff. So weist die Anzeigetafel für die Aktie ein Minus von rund zwei Prozent aus. Die Preise reduzieren sich durch diesen Rücksetzer auf 0,12 EUR. Geht es in den kommenden Tagen noch weiter runter?

Anleger-Tipp: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auch in einem möglichen Lockdown auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Die Aussichten haben sich durch diesen Abschlag eingetrübt. Denn bis zur nächsten wichtigen Haltezone fehlt nicht mehr viel. Das wichtige 4-Wochen-Tief ist nur noch rund vierzehn Prozent entfernt. Dieses Sicherheitsnetz liegt bei 0,11 EUR. Für Spannung ist in den kommenden Tagen also gesorgt.

Anleger, die von den Geschäftsaussichten von Steinhoff überzeugt sind, könnten die aktuellen Kurse zum Einstieg nutzen. Immerhin gibt es einen kräftigen Rabatt. Wer dagegen von fallenden Kursen ausgeht, sieht sich mit dem heutigen Tag bestätigt.

Fazit: Wie geht es bei Steinhoff jetzt weiter? Kann die Aktie vielleicht sogar von einem möglichen Lockdown profitieren? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen im Falle eines Lockdowns zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen