Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Steinhoff am Boden zerstört!

Steinhoff-Aktionäre brauchen heute wieder einmal starke Nerven. Mit einem Minus von rund sechs Prozent muss die Aktie nämlich richtig Federn lassen. Damit kostet der Titel jetzt nur noch 0,12 EUR. Werden Anleger damit zum Bärenfutter?

Download-Tipp: Zum anstehenden Lockdown-Ende möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger Aktien präsentieren, mit denen Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Trotz dieser Verluste bleibt die übergeordnete Charttechnik positiv. Denn ein wichtiger Widerstand liegt noch immer in Griffweite. So genügt ein Anstieg von rund sechs Prozent, um ein neues Monatshoch zu markieren. Der Titel hatte diesen Höchstwert zuletzt bei 0,13 EUR gefunden. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Turnaround-Spezialisten könnten die Korrektur zum spekulativen Einstieg nutzen. Schließlich gibt es heute einen ordentlichen Discount. Wer eh skeptisch ist, der erfährt heute Bestätigung.

Zum bevorstehenden Lockdown-Ende: Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen