Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

So bauen Sie Ihr Investmentportfolio der nächsten Generation auf

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

heute möchte ich Ihnen Teil 1 meiner dreiteiligen Artikelserie zum Aufbau Ihres Investmentportfolios vorstellen.

Diese Reihe fasst perfekt zusammen, wie ich ein Portfolio vorbereite, wie ich die richtigen Aktien auswähle und schließlich, wie ich es pflege.

Bauen Sie Ihr Investmentportfolio der nächsten Generation in 3 einfachen Schritten auf

Ein Hobby von mir hat mir einen Vorteil in der Welt des Investierens verschafft: die Gartenarbeit.

In meiner Freizeit pflege ich einen Blumengarten. Und um diesen anzulegen und zu erhalten, befolge ich drei wichtige Schritte:

1. Den Boden vorbereiten, durch umgraben und Unkraut jäten

2. Die richtigen Samen und Pflanzen auswählen und aussähen.

3. Den Boden und die Pflanzen beständig pflegen, damit sie ihr volles Potenzial entfalten können.

Die gleichen drei Schritte (Vorbereitung, Auswahl, Pflege) sind für ein erfolgreiches Investmentportfolio der nächsten Generation entscheidend.

Ich werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihr Investmentportfolio so positionieren können, dass es sein volles gewinnbringendes Potenzial ausschöpft.

Die Vorbereitung für ein boomendes Next-Gen-Portfolio

Der erste Schritt, die Vorbereitung, ist entscheidend. Ob Sie nun neu bei Global Investor Daily sind oder ein langjähriger Leser, Sie kennen vielleicht das Thema des sogenannten “Next-Gen-Effekts” meines Kollegen Ian King.

Als Herausgeber des Börsenbriefs Ian Kings Tech-Megatrends lebt und atmet Ian King den Next-Gen-Effekt beim Investieren.

Das bedeutet, dass die nächste Generation einer Entwicklung immer größer und besser ist als der bisherige Zustand. 2.0 schlägt 1.0.

Denken Sie nur an Facebook, das Myspace überholt hat, oder an Google, das Altavista überholt hat. Aber das erleben wir überall im Informationszeitalter. Der Next-Gen-Effekt umfasst die Technologie der Zukunft.

Gerade jetzt findet ein großer technologischer Paradigmenwechsel statt. Wir befinden uns im Übergang von der industriellen Welt 1.0 zu einer technologiegesteuerten Gesellschaft 2.0.

Diese neuen 2.0-Technologien entstehen aus den ausgewählten Megatrends, denen wir folgen:

Um Ihr Portfolio vorzubereiten, müssen Sie also zunächst 1.0-Aktien aussortieren. So schaffen Sie Platz, um von den Unternehmen dieser neuen Megatrends voll zu profitieren.

Es ist wie in meinem Blumengarten: Wenn ich nicht regelmäßig Unkraut jäte, wird dieses Unkraut den Garten überwuchern und sein Wachstum hemmen. Unkraut ist einfach eine Pflanze, die an der falschen Stelle wächst.

Der erste Schritt zum Aufbau eines tragfähigen 2.0 Next-Gen-Portfolios besteht also darin, unruhige 1.0-Unternehmen auszusortieren.

Erkennen Sie die Anzeichen und meiden Sie diese 1.0-Unternehmen

Börsennotierte 1.0-Unternehmen weisen eines oder mehrere der folgenden finanziellen Merkmale auf:

  • Rückläufige Umsätze in den letzten drei bis fünf Jahren.
  • Rückkauf von Aktien und Erhöhung der Dividende trotz rückläufiger Geschäfte, die sich in sinkenden Umsätzen niederschlagen.
  • Kreditaufnahme bei rückläufigen Umsätzen sowie auch zum Rückkauf von Aktien und zur Zahlung von Dividenden.
  • Der Kauf von Unternehmen zu irrationalen Bewertungen, die keine echte Chance haben, ihr Geschäft zu verändern.
  • Sie sind mit technologischer Veralterung konfrontiert.
  • Der Verlust von Marktanteilen an neue Unternehmen, weil ihre Marken in Ungnade fallen oder weil ihre Produkte oder Dienstleistungen als nicht mehr zeitgemäß angesehen werden.
  • Sie sind mit der Aussicht konfrontiert, ihre Werke und Fabriken in andere Länder verlagern zu müssen, ohne das nötige Geld dafür zu haben.

 

Sie sehen, mit der nächsten Generation von Investitionen werden die 1.0-Unternehmen, die vor diesen finanziellen Herausforderungen stehen, bald verschwinden.

Neue Innovationen werden boomen und sie überflügeln.

Der Schlüssel zum Aufbau eines Portfolios für künftiges Aktienwachstum liegt darin, es von den verblassenden 1.0-Unternehmen zu befreien und es mit 2.0-Unternehmen unserer Megatrends zu bestücken.

Wie schon gesagt: Um ein florierendes 2.0 Next-Gen-Portfolio zu haben, sind Vorbereitung, Auswahl und Pflege der Schlüssel.

Diese dreiteilige Serie über den Aufbau Ihres Investmentportfolios der nächsten Generation wird Ihnen den Weg weisen.

Verpassen Sie daher nicht die nächsten beiden Kapitel:

Teil 2: 5 Aktien zum Verkauf für ein starkes Investmentportfolio der nächsten Generation
Ich zeige Ihnen 1.0-Unternehmen, die Sie meiden und aus Ihrem auf die nächste Generation ausgerichteten Portfolio entfernen sollten.

Teil 3: Pflege Ihres Investmentportfolios der nächsten Generation in 4 Schritten

Ich stelle Ihnen vier Arten der Portfoliopflege vor, die Sie berücksichtigen sollten, um den Überblick über Ihre Investitionen zu behalten.

Bis zum nächsten Mal,

Amber Lancaster

Amber Lancaster

Co-Analystin, Ian Kings Tech-Megatrends

Hinweis der Redaktion

Lieber Leser von Global Investor Daily,

falls Sie sich darüber hinaus einen 360-Grad-Überblick bezüglich des gesamten Börsenmarktes wünschen, so empfehle ich das AnlegerVerlag Premium Paket. Hier wird eine gesamtheitliche Übersicht zu sämtlichen Börsenaktivitäten exklusiv für Sie aufgestellt.

Hier erfahren Sie mehr.

Mit freundlichen Grüßen

A. Elyassir, Redaktionsleiterin

 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X