Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Schwache Woche für Nvidia: So geht es jetzt weiter!

Anteilseignern von Nvidia dürfte zuletzt das Lachen vergangen sein. So notieren die Kurse 5,62 Prozent leichter als in der Vorwoche. Mit Verlusten schloss der Titel an insgesamt vier der fünf Sitzungen. Besonders übel war dabei der Mittwoch mit einem Minus von 4,54 Prozent. Ist nun alles vorbei?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Es mag angesichts des Abschlags nur schwer nachvollziehbar sein, aber das übergeordnete Bild ist positiv. Die nächste Hürde kann nämlich immer noch aus dem Stand genommen werden. Immerhin beträgt der Abstand zum 4-Wochen-Hoch nur rund zehn Prozent. Dieser Hochpunkt wurde bei 169,98 USD ausgelotet. Die Brisanz hat sich also noch einmal deutlich verstärkt.

Langfristig gelten für Nvidia aktuell Abwärtstrends. Schließlich stellt sich der 200-Tage-Durchschnitt auf 180,93 USD. Dieser Indikator beschreibt vor allem im langfristen Bereich die Grenze zwischen Hausse und Baisse. Da der Kurs oberhalb seiner 50-Tage-Linie verläuft, steht die Börsenampel für die mittelfristige Perspektive dagegen auf grün.

Fazit: Sind das bei Nvidia jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Kursverlauf von Nvidia der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nvidia-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X