Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Schwache Börsenwoche für Covestro. DAS ist jetzt wichtig.

Covestro lässt seine Aktionäre derzeit im Regen stehen. Immerhin verlor der Kurs im Vergleich zur Vorwoche 14,03 Prozent. Kursverluste erlitt der Titel an insgesamt fünf der fünf Sitzungen . Das Tagesminus von 8,69 Prozent am Donnerstag war dabei besonders übel. Geht den Anlegern hier nun die Luft aus?

Geschenk für chancenorientierte Anleger: Der Krieg in der Ukraine lässt die Energiepreise in die Höhe schießen. Das ist DIE große Chance für Anbieter alternativer Energiequellen. Das Potenzial ist gigantisch. Die aussichtsreichsten Kandidaten finden Sie hier.

Durch diesen Abverkauf wird das Eis langsam aber sicher richtig dünn. Da sich Covestro mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Aus heutiger Sicht müsste die Aktie nur rund 0,8 Prozent zurücksetzen, um neue Monatstiefs herauszubilden. Dieses wichtige Tief wurde bei 35,46 EUR gefunden. Daher liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Langfristig sind für Covestro momentan Abwärtstrends zu unterstellen. So errechnet sich für den Mittelwert der vergangenen 200 Tage ein Wert von 50,13 EUR. Dieser Indikator beschreibt vor allem im langfristen Bereich die Grenze zwischen Hausse und Baisse. Darüber hinaus steht auch die mittelfristige Börsenampel momentan auf rot, weil der Kurs unterhalb seiner 50-Tage-Linie bei 41,35 notiert.

Fazit: Bei Covestro geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Covestro der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Covestro-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X