Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Sartorius: Alle Aktien verkaufen!

Das Lachen dürfte Sartorius-Aktionären heute vergehen. Schließlich schwächelt der Kurs und geht rund drei Prozent in die Knie. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 287,80 EUR. Sehen wir hier nur einen kleinen Rücksetzer oder ist das der Anfang einer Baisse?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Die Aussichten haben sich durch diesen Abschlag eingetrübt. Sartorius rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. Schließlich verläuft das 4-Wochen-Tief nur noch rund zehn Prozent unter dem aktuellen Niveau. Bei 261,60 EUR liegt dieser Haltegriff. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Für Anleger, die schon länger mit einem Einstieg liebäugeln, könnte nun die Zeit gekommen sein. Denn die Aktie befindet sich immer noch im Aufwärtstrend, da die 200-Tage-Linie derzeit bei 231,89 verläuft. Ohnehin bearish eingestellte Investoren erfahren mit dem heutigen Kursrutsch zusätzliche Bestätigung.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen