Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Saisonale Faktoren USA

Am Montag war in den USA der Feiertag „Labor Day“, den viele Amerikaner entsprechend für einen Kurzurlaub nutzen. Gestern dann wurde an der Wall Street der Handel wieder aufgenommen, und traditionell mit dem Bewusstsein, dass nach dem Labor Day der Sommer vorüber ist und der Herbst naht.

Interessanterweise war das Sentiment gestern durchaus bullish, obwohl es schlechte Wirtschaftsdaten gab (siehe Seite 2 dieser Ausgabe). Die US-Indices erkämpften sich aber ihren Weg zurück nach oben, und am Ende notierten sowohl S&P 500 als auch Dow Jones (siehe Chart) in der Gewinnzone. Das ist ein äußerst bullishes Zeichen.

US-Indices: Neue Allzeithochs in den kommenden Wochen?

Saisonal gesehen heißt es an der Wall Street: Sell in May and go away – but remember to come back in September. Und September ist derzeit. Dieses Sprichwort baut darauf auf, dass die Sommermonate historisch gesehen eher schlechtere Renditen als die Herbstmonate brachten. Wobei „schlechter“ relativ ist. Nun haben wir also die Saisonalität gewissermaßen auch noch als Rückenwind. Gute Aussichten dafür, dass Dow Jones und S&P 500 in den kommenden Wochen neue Allzeithochs markieren werden.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen