Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

ROHÖL, GOLD, EURO: HOCHSPANNUNG

Was ist nun mit Rohöl? Kommt die Wende oder ein neuer Abwärtsimpuls, der die bisherigen Tiefs unterbietet? Der Chart zeigt, dass die charttechnischen Ankerpunkte klar sind: Nach oben geht es vor allem um die November-Abwärtstrendlinie bei 32,40 US-Dollar, an welcher der Kurs in den vergangenen Tagen mehrfach abgewiesen wurde. Auf der Unterseite ist die entscheidende Unterstützung die bei 32,40 US-Dollar verlaufende 20-Tage-Linie. Wird eine der beiden Marken nennenswert gebrochen, ist der Weg für neue Impulse wieder frei. +++ Gold hatte am Morgen noch Gewinnmitnah- men gesehen, doch die werden zur Stunde gerade komplett aufgeholt. Der Anstieg gewinnt immer mehr an Dynamik. Nächstes charttechnisches Kursziel: 1.892 US-Dollar. +++ Auch Euro/US-Dollar zieht wieder an. Nach kleinem Rücksetzer am Freitag kommen die Bullen wieder in Fahrt. Hier wäre der nächste Widerstandsbereich bei 1,1435/1,1495 US-Dollar.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen