Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

RIB Software: Heute beginnt der Ausverkauf!

RIB Software-Aktionäre dürften heute regelrecht verzweifeln. Denn die Aktie verzeichnet ein Minus von rund vier Prozent. Dadurch kosten die Papiere mittlerweile nur noch 27,60 EUR. Geben die Bären nun dauerhaft den Ton an oder können die Bullen in Kürze zurückschlagen?

Download-Tipp: Zum möglichen Lockdown möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger Aktien präsentieren, mit denen Sie Ihr Depot in der Pandemie auf die Überholspur führen. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Die mittelfristigen Aussichten haben sich durch diese Verluste verschlechtert. RIB Software rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. Mit einem weiteren Kursrutsch von rund eins Prozent würde die Aktie auf neue 4-Wochen-Tiefs fallen. Diese Grenze ist bei 27,26 EUR zu finden. Uns stehen also ein paar spannende Tage bevor!

Börsianer, die von RIB Software überzeugt sind, freuen sich vermutlich und können den Einbruch zum Nachkauf nutzen. Denn die Aktien werden heute mit einem stattlichen Rabatt gehandelt. RIB Software-Kritiker haben dagegen allen Grund zu feiern.

Fazit: Wie geht es bei RIB Software jetzt weiter? Kann die Aktie vielleicht sogar von einem möglichen Lockdown profitieren? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen im Falle eines Lockdowns zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen