Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

RIB Software auf Tauchstation!

Tieftraurige Gesichter gibt es heute bei RIB Software-Aktionären zu sehen. So rauscht der Kurs rund zwei Prozent in den Keller. Die Anteilsscheine verbilligen sich damit auf nur noch 28,00 EUR. Die Bären haben die Bullen damit gehörig unter Zugzwang gebracht.

Download-Tipp: Zum möglichen Lockdown möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger Aktien präsentieren, mit denen Sie Ihr Depot in der Pandemie auf die Überholspur führen. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Dieser Kursrutsch hat die mittelfristigen Aussichten merklich getrübt. Da RIB Software immer weiter in Richtung einer wichtigen Unterstützung rutscht. Schließlich verläuft das 4-Wochen-Tief nur noch rund drei Prozent unter dem aktuellen Niveau. Bei 27,26 EUR liegt dieser Haltegriff. Die Brisanz hat sich also noch einmal deutlich verstärkt.

Der 200er-Durchschnitt verläuft momentan bei 26,81 EUR. Für RIB Software sind ausgehend von dieser Betrachtungsweise demnach langfristige Aufwärtstrends zu unterstellen. Auch die mittelfristigen Trendpfeile zeigen eindeutig nach oben, da die 50-Tage-Linie bei 27,70 EUR notiert.

Fazit: Wie geht es bei RIB Software jetzt weiter? Kann die Aktie vielleicht sogar von einem möglichen Lockdown profitieren? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen im Falle eines Lockdowns zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen