Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

RIB Software: Alle Aktien verkaufen!

Schlechte Laune ist heute bei allen RIB Software-Aktionären angesagt. Schließlich muss die Aktie mit einem Minus von rund vier Prozent wieder ordentlich Federn lassen. Damit reduziert sich der Preis für einen Anteilsschein auf nur noch 27,66 EUR. Ist das erst der Anfang oder wie geht es nun weiter?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Die Technik hat sich mit diesem Abschlag natürlich verschlechtert. Denn eine wichtige Auffangzone wurde damit unterboten. So fällt das Wertpapier heute auf den stiefsten Stand der vergangenen vier Wochen. Bis gestern lag dieses Tief bei 28,70 EUR. Vor uns liegen also ein paar äußerst spannende Tage.

Anleger, die mit Vorliebe auf Schnäppchenjagd gehen, sollten hier ganz genau hinschauen. Schließlich gibt es heute einen ordentlichen Rabatt. Ohnehin skeptisch eingestelle Börsianer fühlen sich durch den heutigen Abschlag vermutlich bestätigt.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen