Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

RIB Software: Alle Aktien verkaufen oder?

Für RIB Software-Aktionäre kommt es heute knüppeldick. Denn der Kurs wird um satte rund drei Prozent abgestraft. Der Titel kostet damit nur noch 28,15 EUR. Ist nun alles vorbei?

Anleger-Tipp: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auch in einem möglichen Lockdown auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Der heutige Verlust tut weh, aber die Technik sieht noch ganz gut aus. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. Immerhin reicht ein Kursgewinn von rund drei Prozent, um neue 4-Wochen-Hochs herauszubilden. Diese nächste Hürde liegt bei 29,00 EUR. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Mittelfristig orientierte Anleger, die auf ein günstiges Einstiegsniveau gewartet haben, sollten schon einmal die Ordermaske öffnen. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Wer dagegen von den Zukunftsaussichten nicht überzeugt ist, sieht seine Einschätzung heute bestätigt.

Kommt jetzt doch noch ein harter Lockdown? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen