Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Regelrechtes Gemetzel bei Steinhoff!

Steinhoff-Anteilseigner brauchen heute mal wieder starke Nerven. So rauscht der Kurs rund sieben Prozent in den Keller. Nur noch 0,05 EUR müssen damit für eine Aktie gezahlt werden. Sehen wir hier nur einen kleinen Rücksetzer oder ist das der Anfang einer Baisse?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Denn Steinhoff rutscht immer weiter in Richtung einer wichtigen Unterstützung. So errechnet sich aktuell noch ein Abstand von rund sieben Prozent zum 4-Wochen-Tief. Dieser für den weiteren Kursverlauf wichtige Wendepunkt stellt sich auf 0,05 EUR. Für die nächsten Tage ist damit Hochspannung angesagt:

Anleger, die von Steinhoff überzeugt sind, haben heute die Gelegenheit, noch einmal günstig einzusteigen. Immerhin bekommen sie einen kräftigen Discount. Wer dagegen eher zu den Pessimisten gehört, erhält durch die heutige Kursentwicklung Zuspruch.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen