Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Regelrechtes Gemetzel bei BOEING!

BOEING lässt seine Aktionäre heute im Regen stehen. Die Aktie muss nämlich ordentlich Federn lassen und rauscht 10% in die Tiefe. Damit reduziert sich der Preis für einen Anteilsschein auf nur noch 150 Euro. Stehen die Bären jetzt dauerhaft auf der Kommandobrücke oder wie geht es weiter?

Wie Sie Ihr Depot schützen und wann es Zeit für den Wiedereinstieg ist, lesen Sie hier.

Nach diesem Abverkauf heißt es jetzt erst einmal aufpassen. Denn bis zur nächsten wichtigen Haltezone fehlt nicht mehr viel. Schließlich ist das viel beachtete Ein-Monats-Tief nur noch 35% entfernt. Bei 95,05 Euro liegt dieser Haltegriff.

Für Trader mit Mut zum Risiko eröffnet sich jetzt ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis. So können Sie bei der Aktie heute einen satten Rabatt einstreichen. Ohnehin bearish eingestellte Investoren erfahren mit dem heutigen Kursrutsch zusätzliche Bestätigung.

Aber sind das jetzt schon Kaufkurse oder lieber noch warten? Lohnt sich jetzt der Einstieg? Wir haben diese Fragen in unserem großen Corona-Sonderreport beantwortet. Angesichts der außergewöhnlichen Situation bieten wir diesen Sonderreport hier kostenlos zum Download an.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen