Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Regelrechtes Blutbad bei Durr!

Kräftig auf die Anleger-Nase gibt heute für Durr-Aktionäre. Im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs sind die Aktien nämlich rund fünf Prozent günstiger. Damit kostet ein Anteilsschein mittlerweile nur noch 20,72 EUR. Wie geht es nun weiter?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Trotz des heutigen Verlustes sieht die Technik unverändert gut aus. Für neue Kaufsignale fehlen nämlich nach wie vor nur zwei, drei feste Sitzungen. Momentan müsste die Aktie rund acht Prozent für neue 4-Wochen-Hochs steigen. Diese absolute Bestmarke liegt bei 22,36 EUR. Es geht jetzt also um alles!

Turnaround-Jäger könnten den Tag nun zum Einstieg nutzen. Denn die Aktie gibt es heute vielleicht zum letzten Mal so günstig. Die Bären unter Ihnen können sich dagegen genüsslich die Hände reiben.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen