Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Qiagen im siebten Himmel: Darauf kommt es Montag an!

Die vergangene Woche war Balsam für die Nerven von Qiagen-Anteilseignern. Immerhin gewannen die Notierungen im Verhältnis zu Vorwoche rund 2,67 Prozent. An ein der vier Sitzungen ging es für den Titel nach oben. Dabei bekam Qiagen insbesondere am Freitag mit einem Plus von 4,54 Prozent kräftig Oberwasser. Kommt hier jetzt wieder so richtig Schwung rein?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Alles in Butter ist nach diesem Zwischenspurt für die Charttechniker. Mit diesem Plus schiebt sich die Aktie nämlich bis an eine wichtige Hürde heran. Bis zum Monatshoch fehlen nun schließlich nur noch rund 0,8 Prozent. Dieser maßgebliche Wendepunkt liegt bei 44,50 EUR. Wir sehen hier also einen echten Krimi.

Wir befinden uns in der langfristigen Sicht aktuell in Abwärtstrends. Schließlich verläuft die vielbeachtete 200-Tage-Linie derzeit bei 45,21 EUR. Vor allem für langfristig agierende Anleger ist dieser Indikator der entscheidende Wegweiser. Da der Kurs über seiner 50-Tage-Linie notiert, können sich mittelfristig orientierte Anleger dagegen eher auf Aufwärtstrends stützen.

Fazit: Diese Qiagen-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie an diesem Wochenende ausnahmsweise hier kostenfrei abrufen können.

Kursverlauf von Qiagen der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Qiagen-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X