Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

PowerShares Agriculture (DBA)

Rückblick: Der stark gestiegene US-Dollar hat in den letzten Monaten seinen Teil dazu beigetragen, dass nahezu sämtliche Rohstoffpreise ordentlich unter die Räder gekommen sind. Der Preis der Agrarrohstoffe, befindet sich aber bereits seit Mitte des vorigen Jahres in einer nachhaltigen Abwärtsbewegung und des sieht aktuell nicht gerade danach aus, als ob wir hier alsbald vor eine Trendwende nach oben stehen würden.

Die letzte Gegenbewegung im aktuellen Abwärtstrend hielt gerade mal einige Tage an und endete, als wir uns dem fallenden 50-Tagesdurchschnitt genähert haben.

Meinung: In der momentanen Konstellation ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis wir die nächste Unterstützung bei 22 nach unten brechen werden.  Aktuell gehen wir gerade wieder mit Windeseile auf diese Marke zu und wir gehen derzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass wir diese noch im April nach unten brechen dürften. Danach befände sich der ETF erneut im freien Fall und ein mögliches Kursziel wäre die Marke von 20.

Setup: Lesen Sie das konkrete Setup im investoralert PREMIUM. Hier können Sie sich für den Bezug anmelden?

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen