Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Plug Power: Rein, rein, rein!

Der Wasserstoffkonzern Plug Power ist derzeit das Maß aller Dinge. Barclays lobte das Unternehmen jüngst als Musterbeispiel der Branche. Denn der Kundenkreis von Plug Power ist schon jetzt relativ groß und beinhaltet viele große Namen. So machen unter anderen Amazon und Walmart Geschäfte mit dem Hersteller von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen.

Anleger-Tipp: Die Wasserstoffbranche boomt wie nie zuvor. Lesen Sie hier, wo Sie als Anleger die größten Gewinne machen können. Einfach hier klicken.

Angesichts dieser Kunden verschiebt sich das Geschäftsfeld von Plug Power immer weiter von Forschung & Entwicklung in Richtung Herstellung und Verkauf. Damit einhergehen dürfte dann auch ein „groß machen“ des Unternehmens. Bereits 2021 wollen die Amerikaner die Umsätze skalieren und 2023 soll der Sprung in die Gewinnzone gelingen.

Der Aktienkurs von Plug Power kennt daher momentan nur eine Richtung. Die Aktie explodierte in den vergangenen Tagen. So begann die Woche mit einem Plus von über acht Prozent, dem Mittwoch sogar ein Anstieg von über zehn Prozent folgte. Zwar gaben die Notierungen am Donnerstag 15 Prozent nach, doch zum Wochenausklang ging es wieder deutlich nach oben.

Fazit: Plug Power ist derzeit mit das beste, was der Kurszettel zu bieten hat. Doch ist Plug Power auch die Wasserstoff-Aktie mit dem größten Potenzial? Lesen Sie hier, wo Sie jetzt am meisten verdienen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen