Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Plug Power musst jetzt endlich mal die Kurve kriegen!

Die Aktionäre des amerikanischen Herstellers von Brennstoffzellen warten nun schon seit einigen Wochen auf die Wende an der Börse. Denn in der letzten Zeit sank der Aktienkurs fast kontinuierlich, bis auf wenige kleine Ausreißer nach oben. Kann Plug Power nochmal die Kurve kriegen?

Anmerkung der Redaktion: In unserer großen Wasserstoffstudie können Sie ab sofort lesen, wie die Prognosen für Unternehmen wie Plug Power aussehen. Denn trotz schwankender Aktienkurse eröffnet die Branche weiterhin immense Gewinnpotenziale. Einfach hier klicken.

Heute sinkt der Aktienkurs minimal um 1,12 Prozent und 0,24 Euro gegenüber dem Vortag. Dadurch liegt der Wert der Aktie aktuell bei 20,75 Euro. Innerhalb von drei Wochen ist die Aktie somit um mehr als 30 Prozent gefallen.

Zuletzt gab es jedoch auch gute Neuigkeiten, da laut übereinstimmenden Medienberichten der Aktienfonds Small Cap Growth Insights Fund der Investmentbank Goldman Sachs aus den USA bei Plug Power eingestiegen ist. Mit einer Position von 300.000 Aktien und einem Wert von 19 Millionen US-Dollar, ist Plug Power auf Anhieb die größte Position im Portfolio.

Fazit: Welche Aktien von einem anstehenden Wasserstoff-Boom am meisten profitieren dürften, können Sie ab sofort in unserem kostenlosen Sonderreport lesen. Die Wasserstoff-Studie präsentiert die Gewinnpotenziale der Branche und wie die Unternehmen davon profitieren könnten. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen