Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Plug Power: Droht jetzt der Ausverkauf?

Aktionäre, die Plug Power im Depot haben, dürfte es heute die Laune verhageln. Derzeit notiert die Aktie nämlich rund drei Prozent im Minus. Damit rangiert der Titel am Ende aller Werte. Geht es in den kommenden Tagen noch weiter runter?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Plug Power-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Plug Power der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Plug Power-Analyse einfach hier klicken.

Trotz des Abschlags bleibt die Technik bullish. Denn bis zum jüngsten Top fehlen derzeit nur zwei, drei feste Sitzungen. So genügt ein Anstieg von rund sieben Prozent, um ein neues Monatshoch zu markieren. Bisher bedeuten 30,31 EUR diesen Höchstwert. Wir stehen also unmittelbar vor der Entscheidung.

Mittelfristig orientierte Anleger, die auf ein günstiges Einstiegsniveau gewartet haben, sollten schon einmal die Ordermaske öffnen. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Wer eh skeptisch ist, der erfährt heute Bestätigung.

Fazit: Diese Plug Power-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X