Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

PLUG POWER: Droht jetzt der Ausverkauf?

Für PLUG POWER-Aktionäre ist heute Saure-Gurken-Zeit angesagt. Der Grund dafür ist der Absturz der Aktie um rund drei Prozent. Diese Negativ-Performance reicht für den unangefochtenen letzten Platz. Ist damit nun alles verloren, oder kommen die Bullen zeitnah zurück?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Die Technik bleibt trotz dieses Abschlags positiv. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. Schließlich fehlen bis zum Monatshoch nur rund zehn Prozent. Bisher hatte der Titel dieses Top bei 5,26 EUR ausgelotet. Die Entscheidung steht damit unmittelbar bevor.

Bei PLUG POWER ist also die Zeit für mutige Schnäppchenjäger gekommen. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Bearish eingestellte Investoren sehen sich dagegen mit dem heutigen Kursrutsch bestätigt.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen