Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

PayPal kommt heute unter die Räder!

Richtig leiden müssen heute PayPal-Aktionäre. Immerhin muss der Kurs ein Minus von rund sechs Prozent schlucken. Auf 71,71 USD reduziert sich damit der Preis für ein Wertpapier. Sehen wir hier eine kurze Verschnaufpause oder geht es jetzt weiter runter?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Kursverlauf von PayPal der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche PayPal-Analyse einfach hier klicken.

Die Aussichten haben sich durch diesen Abschlag eingetrübt. PayPal rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. Ein weiterer Rutsch von rund zwei Prozent würde bedeuten, dass die Aktie auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen fällt. Dieser Wendepunkt liegt bei 70,47 USD. Die Situation ist also mehr als angespannt.

Investoren, die generell von PayPal überzeugt sind, bekommen damit die nächste Chance zum Kauf. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Wem die ganze Sache nicht geheuer ist, kann sich heute auf die Schulter klopfen und vielleicht sein Baisse-Engagement verstärken.

Fazit: Sind das bei PayPal jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X