Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

PayPal: Der Anfang vom Ende?

Das Lachen dürfte PayPal-Aktionären heute vergehen. Schließlich weist die Aktie ein Minus von rund vier Prozent aus. Damit verbilligt sich der Wert jetzt auf nur noch 81,52 USD. Müssen die Bullen nur kurz durchschnaufen oder haben die Bären das Kommando übernommen?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Kursverlauf von PayPal der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche PayPal-Analyse einfach hier klicken.

Die Technik bleibt trotz dieses Abschlags positiv. Für PayPal ist nämlich der nächste Widerstand unverändert greifbar. Unter dem Strich genügt ein Plus von rund vierzehn für den Sprung auf ein neues Monatshoch. Der bisherige Bestwert liegt bei 92,62 USD. Wir werden also Zeuge eines echten Börsenkrimis.

Anleger, die für PayPal mittel- und langfristig bullish eingestellt ist, könnten den aktuellen Rücksetzer zum Nachkauf nutzen. Schließlich gibt es heute einen satten Rabatt. Wer dagegen ohnehin auf fallende Kurse setzt, dürfte sich heute bestätigt sehen.

Fazit: Diese PayPal-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X