Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Panik bei Kion!

Das Lachen dürfte Kion-Aktionären heute vergehen. Die Aktie weist nämlich ein Minus auf von rund sechs Prozent. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 39,17 EUR. Ist das erst der Anfang oder wie geht es nun weiter?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Kion-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Kion der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Kion-Analyse einfach hier klicken.

Dieser Kursrutsch hat die mittelfristigen Aussichten merklich getrübt. Denn nun kann quasi jederzeit eine neue Verkaufswelle losgetreten werden. Aus heutiger Sicht müsste die Aktie nur rund 0,2 Prozent zurücksetzen, um neue Monatstiefs herauszubilden. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 39,11 EUR. Jetzt wird es also ernst!

Trader, die gerne auf Turnarounds spekulieren, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Denn die Aktie befindet sich immer noch im Aufwärtstrend, da die 200-Tage-Linie derzeit bei 66,15 verläuft. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Bei Kion geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X