Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Panik bei Deutsche EuroShop!

Nichts zu feiern gibt es heute Morgen für Deutsche EuroShop-Aktionäre. Da die Aktie um rund drei Prozent nach unten purzelt. Dieser Abschlag sorgt dafür, dass die Papiere schon für 18,78 EUR zu haben sind. Droht hier nun der totale Kollaps oder ist das nur ein kurzes Luftholen?

Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot zu Ostern auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Trotz des Abschlags bleibt die Technik bullish. Denn entscheidende Widerstände sind unverändert in Schlagdistanz. Immerhin genügt ein Plus von rund vier Prozent für neue 4-Wochen-Hochs. Dieses Hoch liegt bei 19,50 EUR. Wir stehen hier also vor entscheidenden Stunden.

Der Durchschnitt der vergangenen 200 Tage lässt sich auf 16,06 EUR errechnen. Langfristige Aufwärtstrends geben demnach die große Richtung vor. Die Aktie steht derzeit über ihrem 50-Tage-Durchschnitt, sodass sich Anleger mittelfristigen Aufwärtstrends gegenüber sehen.

Zum bevorstehenden Lockdown-Ende: Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen