Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Panik bei Covestro!

Covestro-Aktionäre brauchen heute wieder einmal starke Nerven. Die Aktie weist nämlich ein Minus auf von rund zwei Prozent. Damit kostet ein Anteilsschein mittlerweile nur noch 34,94 EUR. Die Bären haben also den nächsten Zug gemacht, sind die Bullen nun schon schachmatt?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur Covestro-Aktie. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Covestro der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Covestro-Analyse einfach hier klicken.

Die übergeordnete Charttechnik hat sich mit diesem Abschlag verschlechtert. Da sich Covestro mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Mittlerweile errechnet sich nur noch ein Sicherheitsabstand von rund 0,3 Prozent zum niedrigsten Stand der vergangenen vier Wochen. Diese Chartmarke liegt bei 34,83 EUR. Wir stehen also unmittelbar vor der Entscheidung.

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von Covestro überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Ohnehin bearish eingestellte Investoren erfahren mit dem heutigen Kursrutsch zusätzliche Bestätigung.

Fazit: Diese Covestro-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X