Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Osram: Vorsicht, das wird jetzt eng!

Der Lichtspezialist Osram hatte Ende vergangener Woche seine Quartalsbilanz präsentiert. Die gut ausfiel, aber nicht so gut, dass es für die Aktie (ISIN DE000LED4000) für einen neuen Aufwärtsimpuls gereicht hätte. Und damit steht hier eine Toppbildung im Raum. Heute ging der Kelch an der Aktie noch vorüber, weil die Analysten von Barclays ihr Kursziel anhoben. Nur …

… das muss nun wirklich nicht allzu nachhaltig wirken. Denn man hob das Ziel von 60 auf 63 Euro an (aktueller Kurs 69,74 Euro) und behielt die Einstufung von „equal weight“ oder zu Deutsch “halten“ bei. Wer hier Long ist, sollte die Aktie jetzt nicht aus den Augen lassen, denn ein Schlusskurs unter dem Anfang Juli markierten Zwischentief bei 67,43 Euro würde ein dreifaches Topp vollenden und den Weg aus charttechnischer Sicht direkt bis an das markante Zwischenhoch vom vergangenen Oktober bei 61,75 Euro freigeben … ein Potenzial, bei dem man sich als risikofreudiger, agiler Trader durchaus einen kleinen Short-Trade überlegen könnte.

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!