Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Osram: Starke Zahlen – gut genug für neue Rekorde?

Quartalszahlen zum Frühstück: Osram (ISIN DE000LED4000) präsentierte vor Handelsbeginn starke Bilanzdaten. Umsatzplus zum Vorjahreszeitraum zehn Prozent, bereinigtes EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) mit 183 Millionen geringfügig über Vorjahr. Darüber hinaus, und das ist das wichtigere Element, erscheint der Blick nach vorne jetzt strahlender: Die Umsatz-, Gewinn- und Margenprognose für das Gesamtjahr wurde angehoben:

Umsatzwachstum jetzt +7 bis +9 Prozent nach +5 bis +7 Prozent, Gewinn pro Aktie 2,70 bis 2,90 Euro (vorherige Prognose 2,35 bis 2,65 Euro). Gut. Aber auch gut genug? Die Osram-Aktie hatte am Dienstag im Vorfeld der Zahlen einen neuen Verlaufs- und Schlussrekord markiert. Bis 63,30 Euro ging es nach oben, über den bisherigen Verlaufsrekord vom vergangenen Oktober hinaus. Positiv:

 

Der DAX markiert neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Die Aktie kletterte damit über diesen „Peak“ vom Herbst, der durch die damals aufgekommenen Übernahmegerüchte entstanden war. Die Übernahmen zerschlugen sich, man verkaufte letztlich zu Jahresbeginn die klassische Lampensparte und fokussiert sich seither auf moderne Leuchtmitteltechnik und –lösungen. Der laufende Kursanstieg basiert also rein auf der Stärke des Unternehmens und nicht auf der Hoffnung, dass irgendjemand das Unternehmen schlucken für die Aktien einen Traumpreis bieten wird. Der Nachteil:

Osram ist mit diesem Kursanstieg von der Bewertung her schon relativ teuer geworden. Und das verleitet zu Gewinnmitnahmen – die man jetzt, im frühen Handel, auch sieht. Die Aktie eröffnete über dem gestrigen Rekord-Schlusskurs, fällt aber seither leicht zurück. Es wird darauf ankommen, ob es im Idealfall gelingt, über dem 206er-Verlaufshoch von 61,75 Euro zu schließen oder zumindest, falls die Gewinnmitnahmen anhalten, die bei aktuell 59,66 Euro verlaufende 20-Tage-Linie zu halten. Solange Osram diesen gleitenden Durchschnitt zu halten vermag, bleiben die Gewinnmitnahmen in einem akzeptablen Rahmen und die Aktie bullish!

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!