Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Öl-Aktien im Blick

Mit Öl lässt sich Geld verdienen – sowohl als Trader als auch als Investor oder „Förderland“ oder auch Öl-Multi. So habe ich mir gerade die Marktkapitalisierung einiger der großen Öl-Unternehmen angeschaut. Und sowohl BP, Total, Unilever, Schlumberger als auch Petrochina, Royal Dutch Shell als auch Exxon Mobil haben jeweils Marktkapitalisierungen im dreistelligen Milliardenbereich.

Exxon Mobil legt in Euro rund 19% zu

Bei Exxon Mobil liegt die Marktkapitalisierung sogar im Bereich bei umgerechnet über 350 Mrd. Euro. Das ist mehr als das Bruttoinlandsprodukt ganzer kleinerer oder auch mancher mittleren Staaten! Auf Jahressicht hat die Aktie übrigens rund 15% in Dollar gerechnet zugelegt, auf Euro-Basis waren es wegen des gestiegenen Dollars (gegenüber Euro) gar rund 19%.

Viel wird natürlich davon abhängen, wohin der Ölpreis (im Chart die Sorte Brent, Dollar je Barrel) in 2017 gehen wird. Unternehmen wie Royal Dutch Shell haben aber bewiesen, dass sie auch zu Ölpreisen etwas unter dem aktuellen Niveau hoch profitabel arbeiten können. Und teilweise gibt es in dem Sektor sehr ordentliche Dividendenrenditen. Wenn noch etwas mehr auf den Umweltschutz geachtet würde, würde mich das freuen.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen