Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nvidia wird nächste Woche auf die Probe gestellt!

Nvidia-Aktionäre wurden in den vergangenen Tagen kräftig durchgeschüttelt. Immerhin büßte der Kurs im Vergleich zur Vorwoche 8,24 Prozent ein. An vier der fünf Sitzungen erlitt die Aktie Kursverluste. Dabei war der Tagesverlust vom Donnerstag in Höhe von 7,04 Prozent besonders fies. Die Bären schwingen nun also erst einmal den Taktstock oder gelingt es den Bullen zurückzuschlagen?

Download-Tipp: Jetzt zu Weihnachten möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger die Aktien mit den größten Gewinnchancen für 2023 präsentieren. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie nur jetzt zum Jahresende ausnahmsweise kostenlos hier abrufen.

Dieser Kursrutsch hat die mittelfristigen Aussichten merklich getrübt. Denn dadurch kommt die nächste wichtige Haltezone immer näher. Aus heutiger Sicht müsste die Aktie nur rund zwei Prozent zurücksetzen, um neue Monatstiefs herauszubilden. Diese Grenze ist bei 148,83 USD zu finden. Die Situation ist also mehr als angespannt.

Die große Richtung geben derzeit langfristige Abwärtstrends vor. Immerhin errechnet sich für den 200er-Durchschnittskurs ein Wert von 172,23 USD. Gerade Anleger, die langfristig an den Märkten agieren, orientieren sich an diesem Indikator. In der mittelfristigen Perspektive deuten die Trends dagegen nach oben, da der Kurs über seiner 50-Tage-Linie notiert.

Fazit: Wie es bei Nvidia weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen

Kursverlauf von Nvidia der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nvidia-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X