Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nordex: In Deckung gehen ist angesagt!

Nordex-Aktionäre müssen heute kräftig bluten. Mit einem Minus von rund drei Prozent muss die Aktie nämlich richtig Federn lassen. Die Papiere kosten damit nur noch 9,73 EUR. Geht es jetzt noch weiter runter?

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Nordex jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere brandaktuelle Sonderanalyse, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von Nordex der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nordex-Analyse einfach hier klicken.

Obwohl es heute Verluste zu verzeichnen gibt, sieht die Technik unverändert gut aus. Denn markante Hochpunkte sind unverändert in Reichweite. Derzeit genügt ein Anstieg von rund vierzehn Prozent, um neue Monatshochs zu erklimmen. Diese absolute Bestmarke liegt bei 11,10 EUR. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Anleger, die mit Vorliebe auf Schnäppchenjagd gehen, sollten hier ganz genau hinschauen. Denn die Aktie befindet sich immer noch im Aufwärtstrend, da die 200-Tage-Linie derzeit bei 12,87 verläuft. Wer eh skeptisch ist, der erfährt heute Bestätigung.

Fazit: Wie es bei Nordex weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X