Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nordex: Bringen Sie sich in Sicherheit!

Nordex-Anleger werden heute den Bären zum Fraß vorgeworfen. Denn der Kurs wird um satte rund zwei Prozent abgestraft. Die Papiere kosten damit nur noch 23,16 EUR. Die Bären haben die Bullen also in die Ecke gedrängt – können die sich aus der Umklammerung lösen?

Anleger-Tipp: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auch in einem möglichen Lockdown auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Die übergeordnete Charttechnik hat sich mit diesem Abschlag verschlechtert. Denn nun kann quasi jederzeit eine neue Verkaufswelle losgetreten werden. Ein weiterer Rutsch von rund eins Prozent würde bedeuten, dass die Aktie auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen fällt. Dieser markante Punkt wurde bei 23,02 EUR ausgelotet. Die Spannung ist daher quasi mit den Händen greifbar!

Wichtig ist aktuell auch der 200-Tage-Durchschnittskurs von 20,71 EUR. Nach diesem Indikator befindet sich Nordex momentan also in Aufwärtstrends. Auch die mittelfristigen Trendpfeile zeigen eindeutig nach unten, da die 50-Tage-Linie bei 23,94 EUR notiert.

Fazit: Wie geht es bei Nordex jetzt weiter? Kann die Aktie vielleicht sogar von einem möglichen Lockdown profitieren? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen im Falle eines Lockdowns zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen