Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nio: Alle Aktien verkaufen oder?

Richtig abgestraft werden heute Nio-Aktionäre. Die Aktie weist nämlich ein Minus auf von rund drei Prozent. Der Preis für ein Papier liegt damit jetzt nur noch bei 11,04 USD. Stehen die Bären jetzt dauerhaft auf der Kommandobrücke oder wie geht es weiter?

Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen. Einfach hier klicken und Sonderstudie nur jetzt zum Jahresende ausnahmsweise gratis anfordern!

Kursverlauf von Nio der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nio-Analyse einfach hier klicken.

Trotz des heutigen Verlustes sieht die Technik unverändert gut aus. Denn wichtige Tops sind unverändert in unmittelbarer Reichweite. Schließlich genügt ein Anstieg von rund sieben Prozent für ein neues Monatshoch. Dieses Hoch liegt bei 11,81 USD. Die Luft knistert also förmlich!

Antizyklische Anleger könnten diesen Einbruch nun zum Kauf nutzen. Immerhin gibt es einen kräftigen Rabatt. Wer der ganzen Sache ohnehin nicht traut, findet heute Bestätigung.

Tipp für spekulative Anleger: Die Energiekrise aufgrund des Kriegs in der Ukraine lässt die Aktien von Produzenten Alternativer Energien regelrecht explodieren. Die Titel mit den größten Gewinnchancen haben wir für Sie jetzt exklusiv zusammengefasst! Hier geht’s zum Gratis-Download.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X