Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Netflix: Das hat gesessen!

Eine Engelsgeduld brauchen heute die Anteilseigner von Netflix. Das Kurstableau weist nämlich ein Minus von rund sechs Prozent aus. Damit rangiert der Titel am Ende aller Werte. Beginnt jetzt das große Zittern der Bullen oder können sie morgen schon zurückschlagen?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Kursverlauf von Netflix der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Netflix-Analyse einfach hier klicken.

Dieser Rücksetzer trübt die Perspektiven für die nächsten Tage. Denn nun kann quasi jederzeit eine neue Verkaufswelle losgetreten werden. Die Aktie müsste nur rund zehn Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Diese vorerst letzte Haltezone stellt sich auf 162,76 USD. Damit ist nun die Frage zu klären, ob sich die Gewitterwolken endgültig verziehen.

Die für viele Anleger maßgebliche 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 492,42 USD. Damit befindet sich Netflix in langfristigen Abwärtstrends. Weil die Aktie derzeit unter ihrer 50-Tage-Linie notiert, gelten im mittelfristigen Zeitfenster Abwärtstrends.

Tipp für spekulative Anleger: Die Energiekrise aufgrund des Kriegs in der Ukraine lässt die Aktien von Produzenten Alternativer Energien regelrecht explodieren. Die Titel mit den größten Gewinnchancen haben wir für Sie jetzt exklusiv zusammengefasst! Hier geht’s zum Gratis-Download.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X