Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Sensation! Nikola-Chef tritt zurück!

Die Aktien von Nel ASA stürzen heute regelrecht ab. Im Zuge eines schwachen Gesamtmarktes geht es für die Norweger aktuell rund 17 Prozent nach unten. Grund dafür ist der Rücktritt von Nikola-Grüner Trevor Milton, der heute überraschend seinen Hut genommen hat, nachdem sich das Unternehmen gegen Betrugsvorwürfe wehren musste.

Gratis für Nel ASA-Anleger: Angesichts dieser dramatischen Entwicklung haben wir Nel ASA genau analysiert. Den brandaktuellen Sonderreport können Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Laut Pressemitteilung ziehe Milton seinen Hut, weil es nicht um seine Person gehen dürfe, sondern der Fokus eindeutig auf Nikola liegen müsse. Dennoch ist nach diesem Rücktritt natürlich davon auszugehen, dass die Betrugsvorwürfe gegen Nikola zumindest nicht völlig aus der Luft gegriffen sind.

Nel ASA muss damit um einen wichtigen Auftraggeber fürchten, der noch im Sommer insgesamt fünf Elektrolyseure bei Nel ASA geordert hatte. Sollte sich diese Partnerschaft jetzt als Luftnummer erweisen, könnte es für Nel ASA übel ausgehen. Heute jedenfalls wird der Kurs schon einmal kräftig nach unten geprügelt und notiert derzeit bei nur noch 1,45 Euro.

Fazit: Wie geht es bei Nel ASA jetzt weiter? Alle Aktien verkaufen oder sehen wir heute vielleicht schon wieder Kaufkurse? Wo die Chancen und vor allem die Risiken liegen, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderstudie, die Sie hier herunterladen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen