Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Nächste Woche kommt der Ausbruch!

Mitte Juni markierte Nel ASA sein bisheriges Allzeithoch bei 1,952 Euro. Seitdem konsolidieren die Kurse die vorangegangene Kurs-Rallye in einer Seitwärtsbewegung. Das ist absolut positiv zu werden. Denn nach dem rasanten Nach-Corona-Anstieg wäre auch eine deutliche Korrektur völlig normal gewesen. Das Geschiebe der vergangenen 14 Tage ist also absolut positiv zu werten.

Anleger-Tipp: Angesichts dieser hohen inneren Stärke bei Nel ASA haben wir die Aktie in allen Facetten beleuchtet. Herausgekommen ist ein Sonderreport, den wir allen Anlegerverlag-Lesern kostenlos zur Verfügung stellen. Einfach hier klicken.

Neben den positiven charttechnischen Aussichten konnte Nel ASA auch quasi nebenbei rund 70 Millionen neue Aktien am Markt platzieren und so über 100 Millionen frisches Kapital einsammeln. Eine solche Kapitalerhöhung führt normalerweise auch zu kräftigen Rücksetzern, die in dieser Phase aber komplett ausgeblieben.

Nel ASA zeigt momentan also eine extrem hohe innere Stärke. Dabei fehlt nur ein kleiner Anstieg, um neue massive Kaufsignale zu generieren. Denn ein Anstieg über die bisherigen Tops über 1,95 Euro und in gleichem Atemzug vermutlich auch die 2-Euro-Marke wäre aus charttechnischer Sicht ein gewaltiger Schritt nach vorne.

Fazit: Nel ASA hat derzeit alle Chancen, eine neue Rallye einzuleiten. Wann Sie genau einsteigen sollten, lesen Sie in unserem großen Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen