Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Ist das die letzte Chance?

Nel ASA-Aktionäre durchlebten in den vergangenen Wochen ein wahres Wechselbad der Gefühle. Nach dem Absturz im September konnte sich die Aktie im Oktober wieder deutlich erholen. In dieser Woche verlor Nel ASA nun wieder an Wert. Ist das der Beginn eines neuen Abwärtstrends oder nur ein kurzes Durchpusten, ehe die Aktie am Montag wieder nach oben durchstartet?

Anleger-Tipp: Bei Nel ASA ist derzeit richtig Musik drin. Welche Chancen Anleger haben und welche Risiken ein Investment in Nel ASA bedeutet, erfahren Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier lesen können.

Anfang September markierte Nel ASA bei 2,20 Euro einen neuen historischen Höchststand, ehe die Aktie im Zuge des Betrugsverdachts beim Partner Nikola Motors rund 40 Prozent an Wert verlor und bei nur noch 1,34 Euro aufschlug. Dort startete Nel ASA eine Aufholjagd und schob sich zu Wochenbeginn wieder an die Zwei-Euro-Marke heran.

Dort prallte Nel ASA jedoch ab und verlor in den vergangenen Tagen deutlich an Wert. Besonders der Dienstag und Donnerstag hatten es mit Verlusten von rund sechs Prozent in sich. Pünktlich zum Wochenende konnte sich Nel ASA jedoch wieder etwas berappeln und schloss bei 1,758 Euro.

Fazit: Nel ASA steht aktuell am Wendepunkt. Müssen neue Abschläge einkalkuliert werden oder kann die Aktie nach oben durchstarten. Antworten darauf finden Sie in unserer großen Sonderstudie. Hier geht’s zum Download.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen