Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Es braut sich was zusammen!

Die Aktien aus dem Wasserstoffsektor waren in den vergangenen Wochen und Monaten hochvolatil. Die Tagesschwankungen umfassten regelmäßig 10 Prozent und mehr. Doch seit einigen Tagen ist es um die Kurse von Nel ASA & Co. spürbar ruhig geworden. So lagen bei Nel ASA die letzten fünf Schlusskurse allesamt in der Range zwischen 0,88 und 0,90 Euro.

Eine detaillierte Prognose finden Sie in unserem neuen Sonderreport. Einfach hier kostenfrei abrufen.

Eine solche Verengung der Handelsspanne ist häufig der Vorbote für eine kräftige Kursbewegung. Zwar kann im Vorfeld nicht seriös prognostiziert werden, ob sich diese Bewegungsenergie nach oben oder nach unten entlädt, aber knallen wird es. So viel steht fest. Anleger sollten den Markt also ganz genau beobachten, zumal das Thema Wasserstoff sofort wieder in den Fokus rücken wird, sobald die Corona-Krise überstanden ist.

Fundamental stehen die Chancen für eine Wiederaufnahme des langfristigen Aufwärtstrends also gut. Schließlich ist das Thema Wasserstoff eines der großen Themen der Zukunft. Corona hin oder her. Spätestens wenn die Krise überstanden ist, werden die Anleger wieder das Thema Wasserstoff spielen.

Aber ist Nel ASA wirklich die aussichtsreichste Wasserstoffaktie? Wir haben den gesamten Sektor analysiert und die Ergebnisse in einem Sonderreport zusammengefasst, den Sie hier kostenfrei lesen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen